Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Priv.-Doz Dr. Katja Emmerich

Priv.-Doz. Dr. Katja Emmerich

Fachbereichsleiterin
Gruppe: Angewandte Mineralogie/Clay Science
Raum: 239
Tel.: +49-721-608-2-6114
katja emmerichAdt0∂kit edu


Priv.-Doz. Dr. Katja Emmerich

 

Lebenslauf

 

Geburtsjahr 1973
Geburtsort Leipzig
Familienstand Verheiratet, 2 Kinder
2010 Habilitation und Venia Legendi im Fach Mineralogie am KIT
Seit 2002 Karlsruher Institut für Technologie
Fachbereichsleiterin Angewandte Mineralogie/Clay Science (CMM, Campus Süd)
Gruppenleiterin Schichtsilicate (IFG, Campus Nord)
2000-2002

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), Hannover Koordinatorin EC-Projekt HE im URL Mont Terri (CH) 

1996-2000 Promotion an der ETH Zürich, Claylab, Institut für Geotechnik
1991-1996 Diplomstudium Mineralogie und Kristallographie
an der Universität Leipzig
1991 Abitur am Gymnasium der Martin Luther Universität
Halle/Wittenberg

 

Publikationen

 

36   Full Papers
4 Buchbeiträge
11 eingeladene/öffentliche Vorträge
30 Vorträge
2 Editorials
79 sonstige Tagungsbeiträge (Poster, Co-Autor Vorträge und mehrseitige Proceedings)

Lehre

 

2015             
2015              DTTG Workshop
Seit 2011              Initiator & Lecturer Autumn School „Moisture Measurement“
2010/2013              Responsible Lecturer of the Module „Material Moisture in Research and Application“ der Graduiertenschule für Klima und Umwelt (GRACE), KIT
2009 EMU School “Technical Mineralogy” Universität Chania (Griechenland)
Seit 2009 Zweijährlicher „International Workshop on Clay Mineralogy” der DTTG
2009-Heute Joint Labcourse „Soil Moisture Analysis“ im Internationalen Masterstudiengang „Resources Engineering“, KIT
2003-Heute Tonmineralogie (Grundlagen & Vertiefung)
Master AGW (AM I & AM IV)
2000-2002 Lehrauftrag für den „European Workshop on Clay Mineralogy“, Universität Jena

Gremien

 

Seit 2014 Präsidentin der Deutschen Ton- und Tonmineralgruppe e.V. (DTTG)
Seit 2014 Stellv. Vorsitzende der Kommission VII Bodenmineralogie der Dt. Bodenkundlichen Gesellschaft (DBG)
Seit 2014 Associate Editor Clays & Clay Minerals
2014-2016 Councilor CMS (Clay Mineral Society)
2008-Heute Mitglied des erweiterten Vorstandes (Beirat) der Deutsche Ton- und Tonmineralgruppe (DTTG)
2005-Heute Mitglied im Stipendiatenauswahlkomitee der  “Studienstiftung des
deutschen Volkes”
2001-Heute

Fachausschuss Rohstoffe der Deutschen Keramische Gesellschaft

Reviewer für verschiedene mineralogische und tonmineralogische Zeitschriften

Preise und Stipendien

 

2014 4. Platz Reynolds-Cup
2008 3. Platz Reynolds-Cup
2004 Karl-Jasmund-Preis der Deutschen Ton- und Tonmineralgruppe (DTTG)
2002 Paul-Ramdohr-Preis der Deutschen Mineralogischen Gesellschaft(DMG)
2001            Medaille der ETH Zürich für eine herausragende Promotion
1993-1999 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes