Sandwich-VP: Vertikales hydraulisches Dichtsystem nach dem Sandwich-Prinzip (Vorprojekt)

  • Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Katja Emmerich

    Dr.-Ing. Rainer Schuhmann

  • Projektgruppe:

    Angewandte Mineralogie/Clay Science

    Hochfrequenz-Technik & Sensorik

  • Förderung:

    Beginn 01.07.2017 - 30.06.2019

  • Partner:

    Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH

Das Ziel des Sandwich-Vorprojekts besteht in der Planung eines großmaßstäblichen In-situ Experiments zu einem Verschlusssystem nach dem Sandwich-Prinzip im Mont-Terri-Felslabor (https://www.mont-terri.ch/de/home.html), einschließlich Dimensionierung, Randbedingungen und Instrumentierung. Das Arbeitsprogramm umfasst die Definition der Erfordernisse an das Verschlusssystem, die Festlegung der Ziele des Experiments, die Vorbereitung eines Versuchsortes, die Materialauswahl für die Komponenten, die Auslegungsrechnungen für die Planung von Verschluss und Instrumentierung, die Festlegung der Bautechniken, der Instrumentierung sowie die Zeit- und Kostenplanung für das In-situ-Experiment, das im Anschluss an das Vorprojekt stattfinden soll. Das Projekt wird gemeinschaftlich von KIT-CMM und GRS zusammen durchgeführt. BGR, Swisstopo, ENSI und ENRESA nehmen mit Eigenmitteln als assoziierte Partner teil. Das Arbeitsprogramm ergibt sich unmittelbar aus den Zielen des Vorprojektes.

Gefördert unter FKZ 02E11587A durch:

  

Link

 

Schlussbericht:

https://doi.org/10.2314/KXP:1692488228